Allgemein

Mit heimischem Powerfood zu mehr Vitalität

Mit heimischem Powerfood zu mehr Vitalität

In den letzten Jahren hat sich Powerfood einen Namen gemacht: In nahezu jeder Gesundheitszeitung ist davon die Rede. Unter dem Begriff versteht man Lebensmittel, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken und den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern. Doch manche warnen davor, zu viel Superfood aus dem Ausland zu konsumieren. Chiasamen & Co haben immerhin eine weite Reise hinter sich. Sie gelangen auf nicht gerade umweltfreundliche Weise nach Europa. Ein organischer Waschball trägt ebenfalls zu einem gesunden Lebensstil bei. Direkt vor der Haustüre und in vielen Gärten wächst Powerfood, das ebenso viele Vitamine in sich birgt wie weitgereiste Exoten.

 

Die Stars unter heimischem Superfood: Beeren

Von Mai bis in den Herbst hinein versorgen heimische Anbieter gesundheitsbewusste Konsumenten mit frischen Beeren. Sie punkten mit zahlreichen Vitaminen und vielen Inhaltsstoffen, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken. Hier einige der Stars kurz vorgestellt:

 

  • Mit der Erdbeere startet die Beerensaison. Bereits ab Mai sind sie erhältlich und liefern Mineralien und Spurenelemente wie Magnesium, Kalzium, Kalium und Eisen. Außerdem enthalten sie wertvolle Antioxidantien, die gefährliche freie Radikale unschädlich machen. Darüber hinaus gelten Erdbeeren mit nur rund 30 Kalorien pro 100 Gramm als äußerst figurfreundlich
  • Da es von Himbeeren früh- und spättragende Sorten gibt, sind sie nahezu den ganzen Sommer über zu kaufen. Sie punkten mit einem hohen Eisengehalt und viel Vitamin C. Somit helfen sie bei der Blutbildung und stärken die Abwehrkräfte

 

 

  • Blaubeeren sind wegen des hohen Anthocyangehalts bekannt. Diese sekundären Pflanzenstoffe helfen dem Organismus dabei, freie Radikale zu neutralisieren. Blaubeeren, die in manchen Regionen auch als Heidelbeeren verkauft werden, enthalten nur 42 Kalorien pro 100 GrammBeeren schmecken pur köstlich oder lassen sich zu einem gesunden und zuckerfreien Fruchtjoghurt verarbeiten. Auch Müslis und warme Getreidebreie werten sie mit ihrem hohen Vitamingehalt auf.

 

Leinsamen als wahres Superfood

Was Chiasamen unter den Exoten bewirken, schaffen auch heimische Leinsamen. Sie sind reich an Omega 3-Fettsäuren und bringen noch dazu die Verdauung in Schwung. Sie wirken sich positiv auf die Nervenzellen und das Gehirn auf. Durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen sättigen Leinsamen gut und sind daher auch bei Diäten hilfreich. Die in Leinsamen enthaltenen Schleimstoffe helfen dem Magen- Darmtrakt bei Problemen dabei sich zu regenerieren. Außerdem punktet das Powerfood mit einem hohen Gehalt an Calcium und Vitamin E. Allerdings sollte man nicht zu viel davon konsumieren: Wer mehr als zwei Esslöffel am Tag verwendet, riskiert möglicherweise Verstopfungen. Wichtig ist, bei der Verwendung von Leinsamen immer genügend zu trinken.

 

Kerne und Nüsse

Trotz des hohen Fettgehalts dürfen Nüsse und Kerne aus der Heimat auf einem gesunden Speiseplan nicht fehlen. Gerade für Vegetarier bieten sich Sonnenblumenkerne an. Sie enthalten nämlich viel Eiweiß und Aminosäuren. Außerdem überzeugen Sonnenblumenkerne mit einem hohen Gehalt an den Vitaminen A, E, B, D und K. Auch Selen, Zink, Eisen, Kalzium und andere Spurenelemente und Mineralstoffe nimmt man mit den kleinen Körnern auf. Sie eignen sich perfekt als Topping für Salate und Gemüsegerichte. Auch für Suppen sind sie perfekt geeignet.

 

Jedes Jahr im Herbst gibt es frische Walnüsse. Sie liefern gute Fette und Vitamine der B-Gruppe. Außerdem gelten sie durch den hohen Gehalt an Kalium und Magnesium als wahres Powerfood für Sportler. Mit einer kleinen Handvoll pro Tag tut man dem Körper etwas Gutes. Abnehmwillige sollten Nüsse generell in Maßen verzehren: Walnüsse enthalten nämlich 60 Prozent Fett.

Videos

Pickup Truck mit Leiter in einer Waschanlage

Pickup Truck mit Leiter in einer Waschanlage – Wenn der Wagen dreckig ist, dann fährt man in der Regel in eine Waschanlage. Wenn mal allerdings zu blöd ist, die Aufbauten abzunehmen, dann kommt halt sowas dabei heraus…

YouTube

.

Das kurioseste Musikvideo aller Zeiten

Mit dem Laubbläser den Grill anheizen

Die Oma und das Gewitter

Allgemein

Onlinecasinos im Test

Ich möchte Euch heute mal eine kleine Übersicht geben, was Online Casinos betrifft.
Als leidenschaftlicher Spieler war ich schon in so vielen echten Casinos und habe mal mehr und mal weniger der Urlaubskasse damit aufgebessert.

Jeder hat seine eigene Strategie, was das Spielen betrifft, aber ich muss sagen, dass mir einfach familiär bedingt die Zeit fehlt, um immer in die Casinos zu fahren und dort zu spielen.

Also muss eine Alternative her und was bietet sich da besser an, als es mal online zu versuchen. Bei den ganzen Anbietern die Übersicht zu behalten und zu wissen, welche der Anbieter seriös sind, ist gar nicht so einfach.

Um Euch ein wenig schlauer zu machen, hat die Seite Onlinecasino24 eine Liste der Top 10 online Casinos erstellt. Deren Webseite informiert dich über diese und viele weitere online Casinos die geprüft sind. Denn wenn es sicher und seriös ist, macht das Spielen gleich noch mehr Spaß! Wenn du noch mehr über sie erfahren willst, solltest du dir deren Seite mit Testberichten mal aschauen. Es gibt einige Casinos, die gut abschneiden und die wir empfehlen können, aber die Casinos, die auf der Liste ganz oben stehen sind diese hier.

Die Verlinkungen lasse ich weg. Schaut sie Euch einfach selber auf der Seite an:




 

Die Sicherheit ist eine der wichtigsten Eigenschaften. Zu einem guten Casino gehört aber noch einiges mehr. Zum Beispiel soll die Auswahl an Spielen interessant und ansprechend sein. Das Live-Casino ist bei vielen sehr beliebt, da es die Spannung noch erhöht und bei einigen kannst du sogar online Casino Echtgeld verdienen. Gespielt werden kann mittlerweile nicht nur über die Webseiten, sondern auch über die ensprechend entwickelten Apps.

Die Vielfalt des Spieleangebots hängt von dem Softwareentwickler ab. Einige Casinos teilen die Software untereinander, was moderne Spielautomaten zur Folge hat und auf jeden Fall ein Vorteil ist. Andere Casinos entwickeln hingegen selbst Software für Spiele die dann ganz exklusiv nur dort gespielt werden können. Guckt dir einfach verschiedene Casinos an, um zu sehen, was dir gefällt.

Wie funktioniert das Bezahlen bei seriösen online Casinos

Wenn es um sein sauer verdiente Geld geht, kann man nicht vorsichtig genug sein. Deshalb ist es wichtig, auf sichere Zahlungsmethoden zu achten, wodurch sich Deutsche seriöse online Casinos auszeichnen. Zu diesen Zahlungsarten gehören folgende:

Nach einer separaten Registrierung für die verschiedenen Methoden, kannst Du dann mit ganz ruhigem Gewissen Geld einzahlen und mit dem Spielen anfangen.

Aber woran erkennt man ein seriöses Casino?
Seriöse Internet Casinos halten Informationen über die Spielsuchtprävention bereit sowie Adressen von unabhängigen Beratungsorganisationen. Darüber hinaus bieten sie auch vielfältige und einfache Zahlungsmethoden wie Visa, Mastercard, Banküberweisung, Neteller, Online Casino PayPal  und viele weitere. In diesem Bereich bieten sie zudem das Setzen von Limits für Einzahlungen, für Einsätze und Verluste, die Möglichkeit, um Spielpausen einzulegen sowie das Beantragen einer zeitweisen oder dauerhaften Selbst-Sperre.

Lest Euch doch einfach mal die Berichte auf der Seite durch und schon könnt ihr bei seriösen Unternehmen Euer Geld vermehren, oder aber auch verlieren.
Aber wenn ihr bewusst und konzentriert spielt und es nicht übertreibt, dann geht man meistens immer mit ein wenig Plus aus der Sache raus.

Ich drücke Euch auf jeden Fall die Daumen

Videos

Walk off the earth Royals Das ist mal richtig MEGA

Walk off the earth Royals – Walk off the Earth ist eine kanadische Indie-Rock-Band aus Ontario, die 2006 gegründet wurde. Mit dem Lied „Somebody That I Used to Know“, einem Cover des Musikers Gotye, veröffentlichte die Gruppe im 2012 ein virales Video, das binnen paar Monaten bei YouTube über 125 Millionen Mal angesehen wurde. Unfassbar geil, was die da veranstalten. MEGA!

YouTube

.

Allgemein

„Let’s Play“ – Von amüsanten Horrorspiel-Videos bis zu skurrilen Minigames

YouTube

.

 

„Let’s Play“ – Von amüsanten Horrorspiel-Videos bis zu skurrilen Minigames

Wer auf YouTube seinen eigenen Kanal betreut, muss sich eine passende Nische aussuchen und ständig relevanten Content produzieren. Selbst wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, ist es kein Leichtes, sich im Web durchzusetzen. Die Konkurrenz ist groß und die Aufmerksamkeitsspanne der Zuseher eher kurz. Um sich abzuheben und virale Videos zu meistern, muss der Unterhaltungsfaktor wirklich hoch sein. Dann fehlt auch noch eine Prise Glück, um es in der Online-Welt zu schaffen.

Gemeinsam spielen und unterhalten

Viele Gamer haben sich Plattformen wie YouTube und Twitch zu Nutze gemacht, um ihr Hobby zum Beruf zu machen. Sie spielen Videospiele vor der Kamera und zeigen Zusehern, wie ein Spiel funktioniert, ob sich der Kauf lohnt und welche Passagen besonders schwer sind. Die Videos sind jedoch alles andere als reine Bewertungsvideos, sie müssen auch richtig witzig sein. Einer der größten Let’s Play-Stars PewDiePie hat das am Anfang seiner Karriere perfekt vorgezeigt. Er spielte vor allem Horrorspiele, vor denen er irrsinnige Angst hatte – oder dies zumindest vorgaukelte. Man darf nämlich nicht vergessen, dass es sich bei diesen Videos auch um eine Performance handelt, die der Mensch vor der Kamera vorführt. Unterhaltsamkeit auf Knopfdruck ist hier gefragt. Trotzdem wollen Zuseher authentische YouTuber vor der Kamera sehen, weshalb hier ein schmaler Grat zwischen Entertainer und realer Person liegt. Viele Let’s Player haben mittlerweile von YouTube auf Twitch gewechselt. Die Plattform ist nur für Gamer gedacht und hat daher genau die passenden Zuseher. Natürlich ist man hier aber auch einer starken Konkurrenz ausgesetzt.

Die Spielauswahl

Besonders am Anfang ihrer Karriere tun es viele PewDiePie gleich und setzen auf Spiele mit Schockmomenten, denn diese finden viele Zuseher besonders lustig. Wer genügend Follower hat, fragt meist in den Kommentaren nach Wünschen und Anregungen. Dabei werden gerne skurrile Minigames vorgeschlagen, welche die YouTuber dann ebenfalls vor der Kamera spielen. Witzige Kommentare dürfen hier natürlich auch nicht fehlen. Der Let’s Play-Star Corrupted brachte z. B. auch eine ganze Reihe mit schlechten Horrorspielen heraus und machte sich darin über die Qualität dieser vermeintlich gruseligen Spiele lustig. Das kam gut an. Natürlich werden nicht nur lustige und schlecht gemachte Spiele vorgeführt. Auch alle großen Konsolentitel dürfen natürlich nicht fehlen, denn viele Zuseher nutzen die Videos immer noch als eine Form der Bewertung. Der Let’s Player Clubbingman1980 ist für seine Spiele an Online-Slotautomaten bekannt. Anders als bei Plattformen mit Casino Bewertungen gibt er keine genauen Informationen zu den Online-Casinos an, in denen er spielt, stattdessen vermittelt er viel eher ein Feeling und einen kurzen Eindruck in unterschiedliche Games. Wer selbst spielen will, sollte sich daher trotzdem noch online über die Auswahl, sowie die Vor- und Nachteile von Anbietern informieren.

Let’s Player-Star zu werden, ist alles andere als einfach. Mit lustigen und spannenden Videos muss man sich aus der Masse an YouTuber hervorheben, dabei aber möglichst authentisch wirken. Jetzt muss auch noch der richtige Inhalt her und eine Prise Glück dazukommen. Wer es dann an die Spitze geschafft hat, muss seinen Followern ständig etwas Neues was bieten, um sie am Ball zu halten. Der Karriereweg ist also alles andere als einfach!

Videos

Wann wirds mal wieder richtig Sommer

Wann wirds mal wieder richtig Sommer hat Rudi Carell im Jahr 1975 gefragt. Und Zack Schon ist er da der Sommer. Bei diesen Temperaturen sollte man sich sofort ins Freibad oder an den See legen. Gönnt Euch ein Eis und kühlt Euch ein wenig ab.

YouTube

.

Wir brauchten früher keine große Reise. Wie wurden braun auf Borkum und auf Sylt. Doch heute sind die Braunen nur noch Weiße. Denn hier wird man ja doch nur tiefgekühlt. Ja früher gab’s noch Hitzefrei. Das Freibad war schon auf im Mai. Ich saß bis in die Nacht vor unserem Haus. Da hatten wir noch Sonnenbrand und Riesenquallen an dem Strand, und Eis und jeder Schutzmann zog die Jacke aus. Wann wird’s mal wieder richtig Sommer – ein Sommer wie er früher einmal war? Ja mit Sonnenschein von Juni bis September und nicht so naß und so sibirisch wie im letzten Jahr.

Und was wir da für Hitzewellen hatten Pulloverfabrikanten gingen ein. Da gab es bis zu 40 Grad im Schatten Wir mußten mit dem Wasser sparsam sein. Die Sonne knallte ins Gesicht da brauchte man die Sauna nicht. Ein Schaf war damals froh wenn man es schor Es war hier wie in Afrika Wer durfte machte FKK Doch heut, heut summen alle Mücken laut im Chor Wann wird’s mal wieder richtig Sommer – ein Sommer wie er früher einmal war? Ja mit Sonnenschein von Juni bis September und nicht so naß und so sibirisch wie in diesem Jahr.

Videos

Bad Salzuflen Geysir

YouTube

.