Dont feed the troll

Dont feed the troll – Oder auch: Lösch das sofort, oder meine Anwälte werden sich darum kümmern.

Ein Post auf unserer Facebook Seite, brachte einige User ein wenig auf die Palme. Verleumdung, üble Nachrede, Unterstellung einer Straftat, Du Hurensohn, ich komme und haue Dir auf die Fresse, waren ein paar der netten Nachrichten, die ich erhalten habe.

Aber worum geht es eigentlich?

– Man nehme ein Auto mit einer zerbrochenen Scheibe
– Poste es und schreibe dazu, dass derjenige sein Smartphone bei der Aktion verloren hat.
– Dann postet man einen Link, der wenn er geklickt wird, dazu führt, dass jeder auf seinem eigenen Profil landet und fragt: „Vielleicht kennt ja irgendeiner dieses Profil hier:“ http://facebook.com/profile.php?4323254533

Das gibt es schon so lange auf Facebook, dass es mittlerweile schon fast jeder kennen sollte.

SOLLTE MAN MEINEN… dem ist aber nicht so!

Nunja die Tatsache, dass jeder auf seinem eigenen Profil landet, führt zu einer Panik Reaktion, die einige User den netten Umgangston vergessen lassen.

Was viele vergessen ist, dass es sich bei SauLustig um eine Spaßseite handelt und man immer mal wieder mit lustigen, schockierenden und peinlichen Situationen rechnen muss.


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Dont Feed the Troll


Vielleicht sollte man in Zukunft auf solche Art von Spaß verzichten.
Die Trolle werden es einem Danken! Andererseits: Auf gar keinen Fall!

In diesem Sinn
Immer SauLustig bleiben

Hier ist der POST auf unserer Seite:


What are your thoughts?